Das Barock-Konzert am 29. April
 
Pressemitteilung für das Konzert am 29. April in der Magdeburger Hoffnungskirche
 
Am Sonntag, dem 29. April lädt um 17.00 Uhr der Konzertverein der Hoffnungsgemeinde in die Hoffnungskirche Magdeburg-Nord, Krähenstieg 2 zu einem Konzert mit Kantaten und geistlichen Konzerten der Barockzeit aus England, Italien, Frankreich und Deutschland ein. Zu Gast sind Grit Wagner (Sopran), die nach Engagements im sorbischen Nationaltheater Bautzen und am mittelsächsischen Theater Freiberg nun als freischaffende Künstlerin mit ihrer Familie in Magdeburg zu Hause ist, die junge Cellistin Alma Stolte, die unter anderem 2010 Bundespreisträgerin bei „Jugend musiziert“ wurde und der Organist Matthias Pfund, der als Kirchenmusikdirektor in Bautzen tätig ist.
In dem Programm ist sehr eindrücklich zu erleben, wie der Barock in den verschiedenen europäischen Ländern sich entfaltet hat. Dies geschieht mit sehr wirkungsvollen Werken vom Frühbarock bis zur Blütezeit des Barocks mit Werken von Lodovico Grossi da Viadana, Heinrich Schütz, André Campra, Henry Purcell und Johann Sebastian Bach.
 
Gefördert wird das Konzert durch das Kulturamt der Stadt Magdeburg.
 
Der Eintritt beträgt 8 €, ermäßigt 6 €.